28. April 2016

Ein paar Hosen...

Es ist an der Zeit, mal wieder neue Posts zu schreiben!
Zu lange ist es hier sehr still gewesen...obwohl ich immer noch kreativ bin und nähe, bastle, zeichne, male, fotografiere, usw.!

Über den Jahreswechsel habe ich mich mal an einer Reithose für meine Kleine versucht.
Der Schnitt ist von Ottobre und eigentlich sehr einfach zu nähen.
An Stoffen habe ich Softshell und Kunstwildleder für den Besatz genommen, wobei das Kunstwildleder leider sämtlichen "Stalldreck" magisch anzieht :/
Aber vielleicht finde ich den idealen Stoff noch...ich werde bestimmt noch so einige Reithosen nähen :)



Und nach viiiieeeelen Jersey Röcken, von denen es keine Bilder gibt (da sie das Töchterlein gleich in ihren Schrank geräumt hat), mussten noch ein paar bequeme Schlabberhosen her.
Nicht so eng geschnitten wie Leggings, sondern etwas weiter und gemütlich.
Den Schnitt habe ich von hier - ein tolles Freebook, was meiner Tochter gerade noch passt ;)

Einmal aus Viskosejersey, der toll weich fällt.


Und einmal aus dem Farbenmix Püreh.


Ich hoffe, dass ich nun wieder häufiger hier bin, um euch meine kreativen Ergüsse zu zeigen.... :))

20. November 2014

Umzug der Freebies die Zweite....

Tja, da habe ich mich bei meinem Anbieter für Webspace wohl ordentlich in die Nesseln gesetzt...gegen welchen Teil der AGB ich nun verstoßen habe, weiß ich auch nicht :P

Auf jeden Fall wurde mein Konto dort gelöscht und ich musste mir was anderes einfallen lassen!

Nun sind die Freebies nochmal umgezogen und hoffentlich klappt nun alles mit den Downloads.
Es wäre toll, wenn ich diesbezüglich etwas Feedback bekommen würde, damit ich weiß, ob alles reibungslos funktioniert ;D

UPDATE: Im Moment müsstet ihr die Freebies noch von meiner Shop Seite downloaden können

http://www.nalevdesign.de/index.php?cat=c11_Freebies-Freebies.html

Wie lange diese noch online sein wird, kann ich leider noch nicht sagen!

5. November 2014

♥ DIY - Deko Gläser ♥

Wie ihr wisst, habe ich ja ein neues Kreativzimmer bekommen und da braucht man natürlich auch vieeeel Deko :)

Ich wollte noch schöne Gläser für mein Regal, zur Aufbewahrung von z.B. Knöpfen oder Bändern.

Aber warum kaufen, wenn man die auch selber machen kann?

Bei uns gab es gerade letztens Ofensuppe, da kommen unter anderem auch Champignons und Paprika aus dem Glas rein....

Warum ich das erzähle?
Na weil ich die Gläser aufbewahrt und gleich mit in den Geschirrspüler gesteckt habe ;D

In die Deckel habe ich zuerst mit Hammer und Nagel ein Loch geschlagen.
Dann habe ich sie drei Mal lackiert.


Das hier war die erste Schicht und man sieht auch noch die alte Farbe durchschimmern.


Nachdem die jeweiligen Schichten getrocknet waren (darauf zu warten, ist nicht gerade meine Stärke), habe ich die Gewindeschrauben meiner im Baumarkt erstandenen Griffe auf ca. einen Zentimeter gekürzt und an die Deckel geschraubt.





Mein Lack ist etwas rissig geworden aber mich stört es nicht, im Gegenteil, so hat es ein bisschen was Shabbyhaftes (gibt es dieses Wort überhaupt?).

Das ist eine wirklich preiswerte Art an tolle Gläser zu kommen, noch dazu sind sie Unikate UND selbstgemacht :D


Falls ihr das auch mal ausprobieren möchtet, wünsche ich euch viel Spaß dabei und ganz viel Geduld für die Trockenzeit ;)

30. Oktober 2014

Stickdateien Freebies wieder online

Da mein Shop nun geschlossen ist, habe ich meine Freebies jetzt hier auf dem Blog.
Ihr findet sie oben bei "Stickmuster Freebies"!

Wie wäre es zum Beispiel mit der Halloween Serie oder Mister & Misses Ghost, um noch  etwas für morgen vorzubereiten?




Auch bei den Anleitungen für den Sportbüddel und die KiGa Tasche habe ich die Links aktualisiert.
Sollte etwas beim Download nicht klappen, könnt ihr es mir in einem Kommentar schreiben oder mir eine e-Mail (im Profil) schicken!

Viel Spaß mit den Freebies :D

*Halloooooo*

Nach langer Abwesenheit schreibe ich nun endlich mal wieder einen Blogpost ;)

Bei uns hat sich im Sommer viel getan....wir haben zwei Räume an unser Haus angebaut!
Somit war mein Nähzimmer total chaotisch und ans Nähen war gar nicht zu denken.



Aber nun ist mein neues Reich, bis auf Kleinigkeiten, endlich fertig und ich kann mich zurückziehen und werkeln :D

Ich liiiieeebe mein neues Kreativzimmer und hab auch schon etwas genäht.
Einiges muss ich allerdings noch sortieren und einräumen, wobei ich mit dem vielen Platz noch etwas überfordert bin *lach*

Hier könnt ihr euch mal einen kleinen Einblick in mein Reich verschaffen...

Durchs neue Büro geht es in mein Lieblingszimmer


Der Zuschneidetisch, aus zwei Kallax Regalen, nimmt Form an.
 

Endlich habe ich meinen Galant Schreibtisch wieder, den hatte mein Mann in seinem Büro.
Den Platz brauche ich auch, denn ich habe die Coverlock endlich wieder aus ihrem Karton befreit ;)
 

Ich wollte so gerne eine U-Form haben, auf den Zuschneidetisch kommt noch eine Tischplatte.
 

Bei Pinterest entdeckt und die Idee gleich mal gespeichert, ein Regal mit Einmachgläsern drunter.
Dazu schraubt man einfach die Deckel von unten ans Regal und kann dann die Gläser drunter machen.
Die habe ich auch schon mit Webbändern gefüllt, vielleicht mache ich aber auch noch was anderes rein, schöne Knöpfe zum Beispiel.
 

Ein Blick in die andere Richtung, wo die Stickmaschine und die Schränke ihren Platz bekommen haben.


Diese tollen Regale habe ich im Baumarkt gefunden, sie haben einen kleinen Rand und sind toll für Nähgarn Rollen.


Von der Tür aus...


...und ein wenig nach Rechts...


Eingeweiht habe ich mein Nähzimmer mit dieser Beanie (Schnittmuster Nähwahna) für meine Tochter.


Einige UFOs (Shirts für mich) habe ich auch schon fertig gestellt und natürlich wollte mein Sohn auch eine Beanie ;)

Jetzt kann ich wieder loslegen und da dieser Raum ein Kreativzimmer ist, wird dort nicht nur genäht!
Dort kann ich auch malen, zeichnen, basteln, usw., endlich habe ich alle meine Sachen in einem Raum :D

5. Juni 2014

Sommerkleider

Meine Kleine kann immer neue Kleider gebrauchen und da es nun endlich wärmer wird, habe ich mich mal wieder an meine Nähmaschinen gesetzt ;)



Der Schnitt (Ottobre Frühjar 14) ist eigentlich für ein Shirt, man kann ihn aber toll verlängern, indem man einfach eine Rüsche unten dran näht!

Schön und unkompliziert zu nähen und meiner Tochter gefallen sie, was will man mehr :D

28. April 2014

♥ Lebensbaum ♥

Ein Lebensbaum...

Und einmal mit Photoshop eingefärbt...