31. Dezember 2008

*manchmal...*

...geht aber auch alles schief :o

Kennt ihr das auch?
Man fängt an ein Teil zu nähen und merkt das man irgendwie alles falsch macht!
So ging es mir gestern abend.

Ich habe angefangen einen Schlafsack für den Maxi Cosi zu nähen, an jeder Seite ein Reißverschluss.
RV angenäht, alles gewendet und abgesteppt, bemerkt das ich den Zipper vergessen habe, wieder aufgetrennt und Zipper ran gemacht, nochmal zugenäht, gewendet und abgesteppt - bis ich dann bemerkte das der gesamte RV falsch rum ist....
AAAAHHHHHHH!!!

Dann bin ich lieber schnell ins Bett gegangen, vielleicht fange ich heute das auftrennen an...
Hatte ich erwähnt das ich Fleece und Teddystoff genommen habe, da kann man so toll auftrennen :oooo

An manchen Tagen sollte man es echt lieber sein lassen!!

Aber trotzdem wünsche ich Euch ein tolles Silvester mit schönem Feuerwerk und ein Frohes neues Jahr!!!!

Stoßt einmal für mich mit an, ich darf ja keinen Sekt ; )


EDIT: Jetzt habe ich gestern vorm TV zumindest schonmal alles wieder aufgetrennt, was ein Gefummel :0
Dann kann ich ja jetzt nochmal loslegen!!
Muss eh noch den Maxi Cosi vom Boden holen und wegen den Gurtschlitzen gucken.

Kommentare:

Kai Anja hat gesagt…

Ohjeeee. das ist sehr doof, viel Spaß beim Auftrennen.

Ich trink dann mal Einen für Dich mit. ;)

Einen guten Rutsch wünsche ich Dir.

lg,

Kai Anja

Steffi hat gesagt…

Ja, an so Tagen läßt man es am besten ganz bleiben. Ich kenne das. ;)

Wünsche dir auch einen guten Rutsch und alles Liebe fürs neue Jahr.

LG
Steffi

MaMaNo hat gesagt…

*knuddel*
Der Nahttrenner ist im Moment auch mein bester Freund *lach*
Wird schon werden!
Einen guten Rutsch wünsche ich!

Mariechen&Klärchen hat gesagt…

..das ist wie Hinfallen mit dem Fahrrad, am besten gleich wieder draufsetzen ... und weitermachen, ansonsten liegen solche Teile bei mir ewig in der Kiste!

LG Ivonn